1:220 Bastelbogen ist fertig - mit Bauanleitungsvideo

Kartonmodell "Piefkes Sommerfrische" - Maßstab 1:220


Ein kleines Wohnhaus im alpinen Stil. Das Gebäude kann wahlweise mit oder ohne Wintergarten gebaut werden und verfügt zudem über einen Schuppen und ein kleines Hochbeet.

1:220 Bastelbaubogen "Piefkes Sommerfrische"

Der erste wirklich komplette Bastelbogen dieses 1:220 Modellhäuschens (Haus, Schuppen, Hochbeet und Wintergarten) wurde als PDF-Datei im Kopierladen COPYDOME auf 160g Papier ausgedruckt und probeweise gebaut. Im Prinzip ist er fertig, jedoch habe ich das ehrgeizige Ziel auch dieses Gebäude wieder als kostenlosen Download nebst Videoanleitung anzubieten und dazu müssen noch Kleinigkeiten optimiert werden. 

So soll die Möglichkeit bestehen, dass das Haus mit oder ohne Wintergarten gebaut werden kann. Hierbei muss aber der Abstand zwischen Balkon und Bodenplatte sehr präzise eingehalten werden. Hierzu werde ich noch eine Papierschablone auf den Bastelbogen setzen, damit man die Abstände kontrollieren kann. Die Pfetten müssen platziert werden, hierzu muss ich noch Markierungen einfügen... Naja... Noch etwas Geduld, es wird.








Modellbaubögen im Maßstab 1:220 - Ein Wintergarten in 3 Varianten

Nachdem die Bastelbögen für die Jugendprojekte immer mehr Gestalt angenommen haben und als "fertig" zu bezeichnen sind, stellte sich die Frage: "Was geht noch?"

Spätestens bei dem jetzigen Fortgeschrittenen-Modell, bei dem es galt einen Wintergarten zu fertigen, zeigten sich die Schwächen der traditionell umgesetzten Methoden.

Im Bild sieht man die einfache Variante noch als Teil des Bastelbogens "Piefkes Sommerfrische", nämlich den schlicht mit blauen Glasflächen gedruckten Wintergarten. Das Problem beginnt bereits bei der Farbwahl von Glasflächen... blau... grau... stilisierte Inneneinrichtung?


Also erfolgte der nächste Schritt, nämlich das Ausdrucken des Wintergartens nur mit den Umrisslinien. Diese galt es mit dem Messer präzise zu treffen und so den Wintergarten glaslos auszuschneiden. Das Papier musste gefärbt werden und das Glas durch Briefumschlagsichtfensterfolie (gibt es das Wort überhaupt?) dargestellt werden. Nun gut... geht, aber... naja... man ist ja pingelig.

Da ich die Modelle im lokalen Kopiergeschäft schon habe ausdrucken lassen und die Ergebnis - erwartungsgemäß - besser waren, als mit meinem Tintenstrahldrucker oder meinem Laser-Drucker, konnte ich dem Verlangen nicht widerstehen, den Laser-Cutter des COPYDOME in Anspruch zu nehmen.

Kurzerhand legte der Besitzer das 160 g Papier in die Maschine und nach wenigen Sekunden fiel das Objekt der Begierde aus der Maschine. Unfassbar präzise, sauber... und fein... sehr fein. Wie sehr doch die Größe überrascht, wenn Stege von 0,5 mm plötzlich vor einem liegen....

Kartonmodell einer Scheune im Maßstab 1:220 mit Video-Bauanleitung




Der Bastelbogen „Scheune“ wurde im Maßstab 1:220 konstruiert und ermöglicht den Bau einer Scheune und Stallung im alpinen Stil. Dieses kleine Gebäude kann in verschiedenen Varianten gebaut werden. So können Fenster und Türen nach hinten versetzt und auch das Tor der Scheune kann unterschiedlich positioniert werden. Der Bastelbogen muss auf 120 g oder 160 g Papier ausgedruckt werden. Anstelle einer Bastelanleitung wurde ein Video erstellt, welches die einzelnen Schritte erläutert und anhand von Originalbildern während des Baus des Prototyps die Bauschritte dokumentiert. Damit wurde der Bastelbogen nicht nur für Kinder und Schüler konstruiert, sondern auch mithilfe der Videoanleitung für diese als Projekt vorbereitet.

Maße: Länge 8 cm; Breite 7,3 cm, Höhe: 4,3 cm.